Erfolg, Unternehmen, Haubau, Hausverkauf, Mitarbeiter, Chef, Führung, Gewinn, Management
Sind Sie erfolgreicher als Sie denken?

Neulich fragte ich einen Geschäftsführer in einem meiner Verkäufertrainings, was er sich eigentlich für sein Unternehmen wünscht. Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: „Erfolg!“ Als ich ihn daraufhin fragte, woran er denn merken wird, dass er diesen erreicht hat, schaute er mich nur verdutzt an. Schweigen, ein grübelndes Gesicht … das konnte er mir beim besten Willen nicht sagen. Aus Erfahrung weiß ich, dass dieser Geschäftsführer kein Einzelfall ist.

Doch wie wollen Sie eigentlich erfolgreich sein, wenn Sie gar nicht wissen, was Sie als Erfolg verbuchen können?

Ziellose Reise

Sie wollen 100 % erreichen, bei allem was Sie tun – selbstverständlich.

Das sagen wahrscheinlich nicht nur Sie, das sagen auch meine Trainingsteilnehmer, wenn ich sie nach ihren Wünschen und Zielen frage. Auf die Rückfrage, wie denn 100 % aussehen, wissen die meisten allerdings keine Antwort. Der Grund dafür ist so offensichtlich wie traurig: Viele Unternehmen legen keine Maßstäbe fest und wissen dadurch überhaupt nicht, wann sie erfolgreich sind. Sind die Mitarbeiter beispielsweise gut, wenn sie fünf Abschlüsse in der Woche machen oder erst bei zehn? Wann ist ein Verkaufsprozess erfolgreich? Was ist eine gute Auslastung des Teams?

Wenn Sie solche Maßstäbe nicht festlegen, können Sie nicht wissen, ob Sie und Ihr Unternehmen erfolgreich sind.

Checken Sie sich selbst!

Ich nehme mir zum Beispiel ein Mal im Jahr die Zeit, meine gesetzten Leitlinien zu überprüfen. Dabei stelle ich alles in Frage: die Unternehmenszahlen, meine Kontakte, meine Präsentation … Bin ich noch auf dem richtigen Weg? Welche Entwicklungen vom letzten Jahr kann ich als Erfolg verbuchen? In welchem Bereich muss ich mich wie entwickeln, damit ich am Ende des Jahres auch hier einen Erfolg dokumentieren kann? Solche Leitlinien sollten Sie unbedingt festlegen – und zwar frühzeitig.

Wenn Sie Ihr Unternehmen beispielsweise auf einer Messe präsentieren, dann sollte Ihnen schon im Vorfeld bewusst sein, wann ein Messetag ein Erfolg ist. Möchten Sie fünf neue Kontakte knüpfen, zehn feste Termine vereinbaren oder ist es für Sie schon ein Erfolg, wenn Sie zwanzig Flyer verteilt haben? Die Definition von Erfolg ist immer subjektiv, deshalb sind Maßstäbe und Leitlinien essentiell.

Es ist mehr drin!

Auf dem Weg zum Erfolg müssen Sie viele Faktoren im Blick behalten – das ist nicht ganz einfach, ich weiß. Damit Sie das Beste aus sich und Ihrem Unternehmen herausholen und Ihren ganz individuellen unternehmerischen Wünschen einen Schritt näher kommen, möchte ich Ihnen mein E-Book „Es ist mehr drin!“ schenken. Darin gebe ich Ihnen praktische Tipps, wie Sie Ihr Unternehmenspotenzial optimal ausschöpfen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Erreichung Ihrer 100 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.